Sa, 09.Jan.2016 in Köln     

In der Sivesternacht 2015/2016 begann (nicht nur) in Köln eine neue Art der Kriegsführung gegen Frauen.          KölnerInnen haben seither mit viel Elan und Erfolg auf diese Grausamkeiten hingewiesen.                                  Anbei einige Bilder einer Veranstaltung vom 09. Januar 2016  vor dem Kölner Dom, nach Coburg gekommen vom Frauengeschichtsverein Köln, gemailt von der freien Historikerin  Irene an ihre Coburger Miss-Marple-Schwester .

 

 

 

 

Domplatz Köln  am 09. Jan 2016

 

 

Aufgerufen zu dieser Demonstration gegen Gewalt an Frauen haben einige Musikerinnen in Köln.           “Miss-Marples-Schwestern” halfen sofort bei der Bekanntgabe des Termins.                                     Es strömten Massen zum Domplatz. Hunderte   couragierte Frauen riefen kraftvolle Slogans , schrien ihre Wut lauthals heraus.   Vorher  wurden sie von “linken Männern” gewarnt - es würden Pegida-Leute dazu stossen. Aber da gab es kein Problem !

 

 

 

Frauen wehrt euch ! Auch in Coburg. Denn diese Gewalt gegen Frauen passiert seit vielen Jahren auch  in Stadt und Land Coburg ! Und auch hier behaupten  ALLE  zuständigen Behörden, inkl. aller Frauenbeauftragten und Sradträte, alles sei immer friedlich. Und wenn einzelne Frauen mal “angemacht” werden sei das KEIN Problem!

 

 

 

 

 < krempel@goldmail.de >