Kunst aus Glas

                                                                  

 

Dem alteingesessenem Coburger Unternehmen Waldrich verdankt  unsere Region dieses Glasmuseum in Rödental, vis-a-vis des Schlosses Rosenau.

Anfang Dezember besichtigten auch jungen Frauen aus Shanghai die Gläser.  Sie alle studieren z.Zt. im    1. Semester an der Hochschule Coburg angewandte Physik.

 

 

 

 

 

 

 

Unter anderen sahen  sie Glaskunstwerke  die im Original gut  1/2 m hoch sind , oder raumfüllende Exponate    deren wahre Schönheit  nur durch eigene Augen - nie durch eine Kameralinse -  bestaunt werden können.

 

 

 

 

 

 

Nora Meixner führte mit großem Wissen durch die hellen Räume.

Am Hals trug sie Murano-Glas als Kette .

 

 

 

Das ist ein Zuhälter !                  

Frau Meixner erklärte auch auf annehmbare Weise die Herstellung kostbarer Glaskunst  in früheren Jahren. So auch dieses Stück Holz um flüssiges Glas  fest  zu  halten .

 

 

 

 

Fotos und Text : Irene Elisabeth Krempel